Raffaello-Himbeer-Wölkchen

Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben! Es ist endlich Freitag! Juhu! Ich freue mich endlich etwas ausschlafen zu können! Eigentlich bin ich auch momentan voll im Frühlingsmodus, aber das Wetter will da nicht wirklich mitmachen… Deshalb habe ich für euch das Rezept für dieses tolle Raffaello-Himbeer-Wölkchen vorbereitet.

Raffaello-Himbeer-Wölkchen
Raffaello-Himbeer-Wölkchen

Raffaello-Himbeer-Wölkchen

Gericht Backen – Süß

Zutaten
  

Teig

  • 4 Eier
  • 300 g Zucker
  • 80 ml Öl
  • 170 ml Mineralwasser
  • 370 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver

Belag

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Naturjoghurt
  • 30 g Puderzucker
  • 200 ml Sahne kalt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Raffaello
  • 250 g TK-Himbeeren
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • ein paar Himbeeren für die Deko

Anleitungen
 

  • Himbeeren auftauen.
  • Backofen auf 175°C bei Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Eier, Zucker, Öl und Mineralwasser schaumig schlagen.
  • Mehl und Backpulver kurz auf höchster Stuffe unter die Eiermasse mischen.
  • Den Teig dann auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und ca. 20-25 min. backen.
  • Mascarpone, Magerquark, Joghurt und Puderzucker verrühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben.
  • Raffaello mit einer Gabel zermatschen, dabei die Mandel herausholen. Die Raffaello zu der Creme geben, gut verrühren und auf dem ausgekühlen Boden verstreichen.
  • Himbeeren mit Zucker und Sahnesteif pürieren und auf der Raffaello-Mascarpone-Creme verteilen. Mit einer Gabel die Himbeersoße auf der Creme verteilen.
  • Für mindestens 2 Stunden oder über Nacht kalt stellen.
  • In Stücke schneiden, mit ein paar Himbeeren und/oder Raffaellos verzieren.
  • Guten Appetit!
Raffaello-Himbeer-Wölkchen
Folgen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.