Erdbeer Tiramisu – fruchtige Alternative für den Sommer

Wir alle kennen das weltberühmte Tiramisu, das in Italien seinen Ursprung hatte. Wir genießen den Nachtisch bei unseren Besuchen beim Italiener zu einem leckeren Cappuccino. Doch warum probieren wir im Sommer nicht einfach so eine fruchtige Alternative, wie das Erdbeer Tiramisu des Desserts aus?
Ich verspreche euch, es lohnt sich!

Warum wir mehr Erdbeeren essen sollten

So ein Erdbeer Tiramisu ist doch perfekt, um unseren Erdbeer-Haushalt im Körper aufzustocken. 😛 Sie sind nicht nur unfassbar lecker, sondern auch extrem gesund! Und nur um die wichtigste Vorteile der Erdbeeren aufzuzählen, beziehe ich mich auf die Fakten von EatSmarter, wo ihr noch mehr Informationen dazu findet.

Und somit liefern die Erdbeeren in einem Erdbeer Tiramisu folgendes ab

Erdbeeren…

  • helfen deinem Herz
  • liefern ziemlich viel Folsäure
  • stärken deine Abwehrkraft
  • punkten mit viel Vitamin C
  • halten dich geistig Fit
  • schützen deine Körperzellen
  • haben wohl sogar eine gute CO2-Bilanz

Und solltest du zu den 5-7% gehören, die diese wunderbare Frucht nicht vertragen, dann tut es mir wirklich sehr leid! Aber versuch es doch einfach mal mit Himbeeren 😉

Tasha hält den Erdbeer-Tiramisu

Habt ihr noch viele Erdbeeren über? Oder wohl noch weitere leckere Sachen daraus zaubern? Dann probiert doch mal diese Erdbeer-Rhabarber-Marmelade aus.

Erdbeer Tiramisu als Vorschaubild

Erdbeer Tiramisu

tashaloves
Erfrischende, fruchtige Alternative zu dem Original Nachtisch Tiramisu.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Ruhezeit 6 Stdn.
Gericht Dessert
Land & Region gewöhnlich
Portionen 6 Portionen

Equipment

  • 1 Auflaufform oder schöne Desserschale

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 90 G Zucker
  • 500 G Erdbeeren
  • Likör oder Rum (optional)
  • 250 G Mascarpone
  • 1 Pck. Löffelbiskuits
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone

Anleitungen
 

  • Erstmal die Erdbeersoße zubereiten.
    250g Erdbeeren mit dem Saft der Orange pürieren. Nach Wahl kann man einen Schuss Likör oder Rum hinzufügen. (Wenn Kinder mitessen, dann nicht!)
  • Eigelb vom Eiweiß trennen.
    In der ersten Schale Eiweiß, 45g Zucker und Zitronensaft steif schlagen.
  • In der zweiten Schale die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Dann rühren wir nach und nach den Mascarpone zu den Eigelben zu und zum Schluss heben wir vorsichtig den Eiweiß unter.
  • Den Boden der Form mit einer dünnen Schicht Creme bestreichen. Dann wird jeder Keks einzeln in die Ersbeersoße getunkt und in der Form ausgelegt. Nach der ersten Keksschicht kommt eine Schicht Creme. Dann wieder Kekse. Und wieder Creme.
  • Dekoriert wird das Tiramisu mit den restlichen Erdbeeren. Man kann aber natürlich auch andere Sachen nach Belieben verwenden.
  • Jetzt muss das Tiramisu für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Ich hab’s einfach über nach gelassen.
  • Guten Appetit!
Keyword dessert, erdbeeren, tiramisu
Erdbeer Tiramisu
Pinterest Erdbeer Tiramisu 2
Pinterest Erdbeer Tiramisu
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.