Stilvoll überwintern mit diesen Trends

So langsam aber sicher rückt der Winter immer näher. Da stellt sich nun die Frage: was ziehe ich über? Was soll es sein? Was kann ich noch tragen? Und was sollte man lieber im Schrank lassen? Und um es euch zu vereinfachen, habe ich die Trends diesen Winters gemeinsam mit Miss E für euch zusammengestellt.

Trend: Leo-Print

Fake Fur Mäntel

Wie auch bereits schon letztes Jahr, sind die Fake Fur Mäntel auch dieses Jahr nicht mehr wegzudenken. Egal ob ein Leo Look Mantel, gemustert oder in einem knalligen Pink. Man darf ruhig auffallen. Nur sollte man diese nicht mit anderen auffälligen Kleidungsstücken kombinieren. 😉

Mäntel im Karo-Muster

Im ersten Moment hört es sich tatsächlich etwas spießig an, ABER so ein karierter Mantel hat unglaublich viel Potenzial und Kombiniermöglichkeiten! Zum einen kann man mit Hilfe von schlichten Stiefeletten oder Highheels einen eleganten und edlen Look kreieren. Zum anderen wird der Look rockig, wenn man die Stiefeletten durch Boots ersetzt. Probiert es aus!

XXL-Daunen- und Stepmäntel

Dazu fallen mir nur zwei Wörter ein: ultrawarm & ultramodisch! So ein XXL-Mantel ist echt ein Traum! Denn er ist unglaublich bequem und bietet viel Platz für die kuscheligen Pullis drunter. Man sollte jedoch unbedingt untenrum auf Skinny-Jeans setzen, da die Mäntel in Kombination mit weiten Hosen sehr auftragen können.

Teddy Mäntel

Der absolute Trend aus 2018 zieht sich auch hier einfach weiter durch! Und die Teddy Mäntel sind weiterhin nicht aus den Geschäften wegzudenken. Sie sind warm, flauschig und unglaublich gemütlich! Perfekt für die kommenden Weihnachtsmärkte! Beim Kauf rate ich jedoch immer auf die Qualität zu achten. Denn sie können schnell minderwertig wirken oder, was fast genau so schlimm ist, wirken hochwertig – füllen sich aber unglaublich künstlich an.

Hab ich was vergessen?

Falls ja, dann ab in die Kommentare damit! Wenn nicht, dann erzählt mir doch mal welcher Trend euch am meisten überzeugt hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.