10 Facts about me

Fakten, Fakten und nichts außer Fakten 😀
Damit ihr mich etwas mehr als Person einschätzen könnt, habe ich heute ganze 10 Fakten vorbereitet. Der ein oder andere ist vielleicht sehr gewöhnlich, andere vielleicht nicht. Vielleicht könnt ihr euch irgendwo wiederfinden? Oder auch nicht… Wir werden es jetzt sehen 😉

1. Energy Junky durch und durch

Ohne Energy, ohne mich 😛 Für mich ist ein Energy Drink nicht ein Wachmacher, sondern viel mehr. Es ist mein Softdrink, wie für andere Coca Cola, und auch ein großer Flüssigkeitslieferant für meinen Körper. Denn vor allem in den Wintermonaten fällt es mir unglaublich schwer Wasser zu trinken. Und damit mein Körper nicht komplett dehydriert, wirke ich mit den leckeren Energy Drinks entgegen. Dazu muss auch natürlich gesagt werden, dass ich ausschließlich die zuckerfreien Varianten verköstige und es extrem hasse, wenn andere versuchen mich, mit ihrem aus einer Bildzeitung erlangtem Wissen über Energies, zu belehren.

2. Unterhaltungssucht

Falls ihr euch jetzt fragt, was ich wohl damit meine? Ganz einfach. Egal was für alltägliche oder nicht alltägliche Sachen ich mache, es muss immer was im Hintergrund laufen und mich „unterhalten“. So findet man zum Beispiel beim Kochen, Abspülen, Bügeln, Schminken etc. immer mein iPad neben mir, auf dem irgendeine Serie oder Video läuft. Es gibt sehr selten Momente der Stille, wenn ich zuhause bin. Auch im Auto kann ich es mir einfach nicht vorstellen, ohne Musik, ohne ein Hörbuch oder ohne ein Podcast, unterwegs zu sein.

3. Über 100 km am Tag

Oder um genauer zu sein ganze 110 km fahre ich täglich zur Arbeit. 55km hin und 55 km zurück. Bei wenig Verkehrt ist es ca. 1 Stunde Fahrt pro Strecke. Und ich muss gestehen, es ist ziemlich anstrengend. Umso trauriger bin ich, dass das Unternehmen in dem ich tätig bin bzw. die Abteilung keine Möglichkeit auf Homeoffice bietet. Zumindest zwei Tage die Woche. Aber nun ja, vielleicht wird es ja eines Tages kommen. Vor allem wäre es doch wohl auch voll und ganz der Umwelt zu liebe. 😉

4. Morgenmuffel (hoch 5)

Warum hoch 5? Weil ich mindestens 5 Wecker benötige um endlich wach zu werden und mich aus dem Bett zu quälen. Ich kann nicht um 6 Uhr aufstehen und vor allem nicht nach dem ersten Klingel. Und da es schon oft genug vorkam, dass ich meinen Wecker im Schlaf ausgestellt habe und fröhlich weiter vor sich hin träumte, müssen es mindestens 5 Wecker sein. Sicher ist sicher 😛

5. Angst vor BFO’s

Was BFO’s sind? Na das Gegenteil von UFO’s 😀
Oder auch lang: bekannte, fliegende Objekte.
Ich habe Angst vor Dingen/Lebewesen wie Libellen, Bienen, Wespen, Hummeln und Hornissen. Und das Gerede, dass sie mir ja nichts tun, wenn ich sie nicht ärgere, hilft mir da überhaupt nicht. 😛

6. Ich glaube an Schicksal

Für viele unbegreiflich, aber so ist es einfach. Aus diesem Grund habe ich auch zum Beispiel keine Angst vor Fliegen. Weil ich der Überzeugung bin, dass das Flugzeug nicht abstürzen wird, wenn es noch nicht soweit ist. Wenn ich als Person noch nicht mit meinem Leben durch bin. Und wenn es passiert, dann soll es wohl so sein. Aber das hätte mir dann genauso als Autofahrerin passiert oder als Fußgängerin. Oder wie auch immer…

7. Smilies sind wichtig

Ich verzweifle, wenn Menschen per WhatsApp ohne Smilies kommunizieren. Ich meine, die sind dafür da um uns allen das Leben zu vereinfachen. Wir können bestimmte Gefühle, und vor allem die Guten, mit den Smilies unterstreichen. Und wenn dann einfach keine benutzt werden, beginne ich irgendwas dazu zu interpretieren. Und darin bin ich einfach nur schlecht. Ich denke dann immer, dass die Person eventuell etwas sauer auf mich ist. Aber warum? Das weiß ich ja nicht. Und zerbreche mir dann stundenlang den Kopf. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich es auf mich selbst beziehe, und im Falle von „sauer sein“ auch einfach keine Smilies benutzen würde…?!?!

8. Ich hab die Haare schön…

In meinen fast 28 Jahren, habe ich nun wirklich alle möglichen Haarfarben ausprobiert. Ich schwarze Haare, braune, rote, gesträhnte, ombregefärbte und und und… UND noch nie war ich so glücklich und zufrieden wie jetzt mit Blond! Ich kann mir momentan überhaupt nicht vorstellen wieder brünett zu sein, denn das wäre nicht ich. Ich fühle mich nicht wie Brünett. Das war eine der besten Entscheidungen im Jahr 2018!

9. Katzen, Katzen und nochmal Katzen

Ich kann es nicht oft genug sagen und vielleicht wiederhole ich mich bereits mit diesem Fakt, aber ich liebe Katzen! Ich bin ein absoluter Katzenmensch! Und diese Tiere faszinieren mich! Deshalb hoffe ich so sehr, in Zukunft diese wunderschöne Lebewesen als Haustiere zu haben. (Da dies momentan leider nicht möglich ist)

10. Kann man in Deutschland Führerscheine kaufen?

Zumindest habe ich manchmal das Gefühl. Denn wie ihr schon in meinem Fakt Nummero 3 erfahren habt, verbringe ich am Tag ziemlich viel Zeit hinter dem Steuer. Und ich rege mich immer und immer auf!!! So ziemlich täglich treffe ich im Berufsverkehr auf irgendwelche Persönlichkeiten, denen der Führerschein doch am besten entzogen werden sollte. Der eine fährt wie eine Schnecke und bremst vor jeder Kreuzung komplett ab. Und der andere riskiert mir seinen Überholmanövern nicht nur sein Leben, sondern das Leben aller anderer.

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.