Heidelbeer-Streuselkuchen

Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben,

was passiert, wenn man hungrig einkaufen geht? Genau! Man kauf viele blödsinnige Sachen, die man eigentlich nicht braucht. So stand ich eines nachmittags in Rewe an der Kasse mit einem kleinem Eimer Heidelbeeren in der Hand und als ich dann zuhause ankam realisierte ich, dass ich nun etwas daraus machen muss. Und dann ist dieser Heidelbeer-Streuselkuchen daraus entstanden. Es ist ein super einfaches Rezept und so ziemlich mit einer Gelinggarantie!  Probiert es unbedingt aus und berichtet mir in den Kommentaren ob dieser Heidelbeer-Streuselkuchen euch genauso sehr gefallen hat wie mir! ♥

Heidelbeer-Streuselkuchen

Heidelbeer-Streuselkuchen
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
1 Std.
Arbeitszeit
1 Std. 10 Min.
 

26cm Springform wird benötigt.

Gericht: Backen - Süß
Portionen: 12 Stück
Zutaten
Teig
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Fläschchen Rumaroma z.B. von Dr. Oetker
  • 80 g weiche Butter
  • 2 Eier
Füllung
  • 500 g Heidelbeeren
Streusel
  • 150 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 80 g weiche Butter
  • 20 g Milch
Anleitungen
  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

  2. Alle Teigzutaten mit Hilfe eines Knethakens zu einem Teig verarbeiten.

  3. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform umfüllen. Diesen auf dem Boden der Form verteilen und dabei auch einen ca. 2 cm hohen Rand ziehen.

  4. Die Heidelbeeren auf dem Boden verteilen.

  5. Die Streuselzutaten mit einem Mixer zu Streuseln verarbeiten und diese dann gleichmäßig auf den Heidelbeeren verteilen.

  6. Ca. 40 Min. backen.

  7. Anschließend abkühlen lassen und servieren.

  8. Guten Appetit!

 

Heidelbeer-Streuselkuchen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.