Drucken
Himbeer-Käsesahne-Torte

Himbeer-Käsesahne-Torte

Springform (26 cm Ø)

Gericht Backen - Süß
Portionen 12 Stücke

Zutaten

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 500 g Himbeeren
  • 10 Blatt Gelatine
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 400 g Schlagsahne
  • 1 Dose Sahnesteif
  • Puderzucker
  • Butter zum einfetten der Form

Anleitungen

  1. Eiweiß vom Eigelb trennen. Eiweiß steif schlagen, währendessen 100 g Zucker einrieseln lassen.

  2. Eigelbe unter den Eischnee geben. Mehl, Stärke und Backpulver in die Masse  unterheben.

  3. Boden der Springform einfetten, dann die Masse hineingeben und diese glatt streichen.

  4. Im vorgeheizten Backofen (175 °C / Umluft: 150 °C) ca. 15-25 Minuten backen.

  5. Kuchen dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  6. 350 g Himbeeren mit 2 EL Wasser pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen.

  7. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  8. Quark, Vanillin-Zucker, Himbeersoße und 100 g Zucker verrühren. Gelatine auflösen. Zuerst 3 Esslöffel Creme einrühren und dann in die übrige Creme rühren.

  9. Etwa 15-25 Minuten kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt.

  10. 400 g Sahne steif schlagen und unterheben.

  11. Kuchen halbieren. Einen Tortenring um den unteren Boden legen.

  12. Oberen Boden in 12 Tortenstücke schneiden.

  13. 1/3 der Creme auf den unteren Boden streichen. Die restlichen Himbeeren auf der Creme verteilen, mit übriger Creme bedecken und glatt streichen.

  14. Die geschnittenen Tortenstücke gleichmäßig daraufsetzen und Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.

  15. Torte aus der Form lösen, mit Puderzucker bestäuben und zum Schluss mit Sahnesteif verzieren.