Hallo meine Lieben! In der letzten Woche durfte ich ganze zwei Produkte von Saal-Digital testen.
Ich freue mich jedes Mal, wenn ich ein Produkt testen darf und möchte euch natürlich auch gerne meine ehrliche Meinung über die Produkte vorstellen. 🙂

Saal-Digital Wandbild

Meine Bestellung lautete wie folgt:
Acrylglas 30 x 30, Stärke: 5 mm, Standard-Aufhängung

Die Bestellung zu platzieren ist super einfach. Dazu müsst ihr euch nur die Software runterladen und installieren. Dann könnt ihr sofort los legen. Das Programm ist übersichtlich und leicht zu bedienen.

Ich habe mich für das Acrylglas entschieden, da es schön glänzend und edel aussieht. (Leider kann man es auf den Bildern nicht so richtig erkennen). Also solltet ihr eher ein mattes Wandbild haben wollen, ist Alu-Dibond eher das Richtige. Und zum Schluss habe ich mich auch für die Standard-Aufhängung entschieden, da ich diese für völlig ausreichend halte. Es gibt noch andere, teuerere Möglichkeiten, doch die sind nicht unbedingt notwendig um ein Wandbild aufzuhängen.

Der Versand war super schnell!  Nach zwei Tagen war das Bild bei mir!

Übrigens hat Saal Digital momentan eine Kennenlernaktion und bietet somit ein Gutschein im Wert von 15€ an.

Auch Interesse an einem Wandbild bekommen? Dann einfach auf den folgenden Button klicken!  ↓

Saal-Digital Fotoheft

Meine Bestellung lautete wie folgt:
Fotoheft Format: 20 x 20, Ausrichtung: Querformat, Oberfläche: matt, 32 Seiten

Es war das erste Mal, das ich so ein Fotoheft bestellt habe. Im Grunde ist es eine tolle Alternative zu einem richtigen Fotobuch. Der Unterschied besteht vorallem in der Bindung. Wie man auf dem Bild erkennen kann, hat das Fotoheft eine Spiralbindung. Und die Seiten sind im Vergleich zu ein dem Fotobuch eher dünn. Trotz allem, die Qualität ist super! Die Farben strahlen und es gab auch keine „Produktionsfehler“.

Auch hier war der Versand super schnell. Innerhalb von 2 Tagen war das Fotoheft schon bei mir und meine Mama hat sich über die Erinnerungen aus unserem Türkei-Urlaub gefreut.