“Blinis” oder die russische Version von Crêpes

Immer wieder Sonntags… 😛  Es ist schon fast zu einer Tradition geworden am Wochenende und genau gesagt am Sonntag, lecker Blinis oder Pancakes zu machen. Und genau deshalb gibt es  heute auch ein Rezept für euch, wie ich meine Blinis mache. Natürlich ist es auch so, dass dafür jede Menge unterschiedlicher Rezepte gibt. Aber in dieser Variante mag ich sie am liebsten.

Habt ihr auch so ein Lieblingsrezept oder eine Tradition für den Sonntagmorgen?

Dann ab in die Kommentare damit!

Pfannkuchen
Pfannkuchen

Blini – Die russischen Crêpes

tashaloves
Bei der Menge an Zutaten kommen doch einige Blinis bei raus. Für zwei Personen sollte auch die Hälfte der Zutaten ausreichend sein. 🙂
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Backen – Süß
Land & Region gewöhnlich
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Teig

  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 100 ml Mineralwasser
  • 50 g Sonnenblumenöl
  • 1 l Milch

Zum Einfetten

  • 100 g Butter

Anleitungen
 

  • Zuerst solltet ihr eine beschichtete Pfanne mit einbisschen Öl schonmal vorwärmen, während ihr alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verrührt.
  • Dann immer eine Kehle an Teig in die Pfanne geben und mit kreisenden Bewegungen gleichmäßig in der Pfanne verteilen.
  • Goldbraun von beiden Seiten braten. Den Blin rauf einen Teller legen und dann auf Wunsch die obere Seite mit der Butter einfetten.
  • Und man macht es so lange, bis der Teig irgendwann zu Ende ist.
  • Lasst es euch schmecken und ich freue mich über Eure Kommentare ob es geschmeckt hat! 😉
Keyword blinis, pfannkuchen
Pfannkuchen
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.